Skywalk mit Hochofenaufstieg – bitte ausdrucken und unterschrieben mitbringen.

BESONDERE HINWEISE

Da es sich um eine Industrieanlage mit typischen Einbauten, Treppen und Rohretagen handelt, bitten wir um Verständnis dafür, dass jeder Gast vor der Führung eine Haftungsausschlusserklärung zur Kenntnis genommen und unterschrieben haben muss.
Das Betreten des Skywalks und der Hochofenanlage geschieht auf eigene Gefahr. Der Aufenthalt innerhalb der Hochofenanlage ist ausschließlich in der geschlossenen Gruppe und in unmittelbarer Nähe des Gästeführers sowie ausschließlich auf den erkennbar hergerichteten Wegen erlaubt. Ungesicherte, eingezäunte oder abgetrennte Geländegebereiche oder auch Geländebereich, die nicht ausdrücklich vom Gästeführer als zugänglich ausgewiesen wurden, dürfen nicht betreten, da Lebensgefahr besteht.
Mögliche Unebenheiten oder Stolperkanten sind zu beachten. Ebenso ist es an einigen, kurzen Passagen nötig auf tiefe Konstruktionen in Kopfhöhe zu achten und ggfls. gebückt zu gehen. Hinweisschilder und Anweisungen der Gästeführer sind unbedingt zu beachten.
Das Tragen von festem Schuhwerk wird für das Betreten des Bereichs Hochofenanlage vorausgesetzt. Bitte beachten Sie, dass auf einigen Flächen und Wegen kein oder nur eingeschränkter Winterdienst erfolgt.
Fotografieren ist für den privaten, nicht kommerziellen Zweck gestattet. Kommerzielle Fotoaufnahmen bedürfen der schriftlichen Genehmigung durch NRW.Urban. Bitte unterschreiben Sie weiter unten die Haftungsausschlusserklärung.

HAFTUNGSAUSSCHLUSSERKLÄRUNG

Die Teilnahme am Rundgang auf dem Skywalk und in der Hochofenanlage geschieht ausschließlich und uneingeschränkt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Die Teilnahme am Rundgang ist nur denjenigen gestattet, die die Haftungsausschlusserklärung zur Kenntnis genommen und unterschrieben haben. Für durch einfache Fahrlässigkeit verursachte Sachschäden übernimmt Stadtkernobst (haftungsbeschränkt) keine Haftung. Der Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden aus der Verletzung der Kardinalpflichten, sofern und soweit die Schäden durch Stadtkernobst oder sein Erfüllungsgehilfen verschuldet sind.
Die Teilnahme an dem Rundgang ist Personen nicht gestattet, die an körperlichen Gebrechen leiden, oder unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss stehen. Auf die besondere Gefährdung von Personen mit Herzproblemen, Bluthochdruck oder Höhenangst wird ausdrücklich hingewiesen. Bei dem Rundgang ist den Anweisungen der Stadtkernobst-Tourenführer sowie den Tourenführern von NRW Urban Folge zu leisten.
Für Schäden, die durch eigenes oder Fremdverschulden, unfallbedingt oder durch unsachgemäße Behandlung entstehen oder dadurch entstehen, dass Anweisungen von Stadtkernobst oder deren Erfüllungsgehilfen nicht Folge geleistet wird, übernimmt Stadtkernobst keine Haftung. Gegenüber Unternehmern ist auch die Haftung aus leicht fahrlässiger Verletzung von Kardinalpflichten ausgeschlossen. Haftung für Dritte ist ausgeschlossen.
Ich habe die „Besonderen Hinweise“ und die „Haftungsausschlusserklärung“ gelesen und verstanden und erkenne Sie mit meiner Unterschrift ausdrücklich an.

Datum, Uhrzeit Name und Unterschrift
. .
. .
. .
. .
. .