Die Salzburger verbrachten anlässlich des Fußballspiels „Red Bull Salzburg : FC Schalke 04“ drei Tage in Dortmund. Stadtkernobst hatte die Ehre, die VIP’s während des Aufenthalts zu betreuen. Bei einem „Bier-Rundgang“ wurden die Österreicher in die Trinkgewohnheiten der Dortmunder eingeweiht. Abends ging es in den ehemailigen Auerbachs-Keller (jetzt Emil). So konnte man gestärkt „auf Schalke“ fahren.

 

img_20160929_170113

 

 

 

 

Im schönen Oldie-Bus bei schönem Wetter „lernten“ die Lehrer/Innen noch etwas über  „Dortmund im Mittelalter bis heute.“ Von einem kleinen Snack-Stopp am Phoenix-See ging es vorbei an der Hohensyburg, weiter zum Haus Opderdicke, einem alten Rittergut in Holzwickede. Besser lässt sich Wissen nicht vermitteln.

 

img_20160921_143135

Eine Delegation aus China umrundete den Phoenix-See und besichtigte das Gelände Phoenix-West. Der Fokus lag auf der Architektur. Was liegt da näher als noch Zeche Zollern zu besichtigen, wo bei einer Kurzführung die Maschinenhalle und die Waschkaue bestaunt wurden. Bevor es zum Mittagessen zum „Goldenen Drachen“ in die Innenstadt ging, wurde auch noch schnell die Kokerei Hansa von außen begutachtet.

Stadtkernonbst Stadtführung Dortmund und mehr

Thema des diesjährigen Ausflugs der Bankkaufleute war der Strukturwandel in Dortmund. Nach „Erklimmung“ des Hochofens besichtigten sie noch das Universitätsgelände und ein Weg am Stadion vorbei durfte selbstverständlich auch nicht fehlen.

IMG_20150919_105141-kl

During a guided tour by bus, the guests from Wilo got a good impression of the structural change in our town. From Phoenix West they learned very much about the steel production. The tour finished at the Phoenix lake, where they visited the Converter.

IMG141025-stadtkernobst-stadtrundfahrt-tschechen-wilo

 

„Henriette Davidis – eine Küchenlegende“ hieß das Motto 2014. Im Oldie-Bus wurde als erste Station das Grab auf dem Ostenfriedhof besichtigt. Weiter ging es zu ihrem Geburtsort in Wetter-Wengern, wo Herr Methler eine kleine Führung durch das Henriette-Davidis-Museum durchführte. Das Gehörte konnte später im Gasthaus Overkamp beim gemeinsamen Pfefferpotthast-Essen verdaut werden. Im Anschluss daran ging es noch in die Schwerter Senfmühle, wo Herr Peisert sie in das Geheimnis der Senf-Herstellung einweihte. Alles in allem ein gelungener, unterhaltsamer, kulinarischer Tag.

Wilo-Gruppe